One Gore-Tex Active Run Jacket: Streng limitierte Revolution

Die neue One Gore-Tex Active Running Jacke bei der Präsentation in der Gore-Zentrale - Foto: (c) Gore
Die neue One Gore-Tex Active Running Jacke bei der Präsentation in der Gore-Zentrale

Die richtige Jacke für’s Laufen zu finden ist nicht ganz banal. Zu warm, zu kalt, zu wenig atmungsaktiv – whatever! Gore hat jetzt mit seiner neuen One Gore-Tex Active Run Jacket eine revolutionär neue Running-Jacke vorgestellt, die all diese Probleme mit einem Schlag lösen soll.

High-Tech und sooo cool: Die One Gore-Tex Active Run Jacke - Foto: (c) Gore

High-Tech und sooo cool: Die One Gore-Tex Active Run Jacke

Am 14. Dezember 2015 brannte in der Zentrale von Gore im malerischen Feldkirchen-Westerham noch länger als gewöhnlich Licht. Grund war ein ganz besonderes Ereignis: An diesem Abend wurde eine neue Ära in der Geschichte der Produkte des US-Membranspezialisten eingeläutet – der Launch der One Gore-Text Active Produkte. Im Beisein von Gore-Athleten, Ultraläufer Sondre Amdahl und die Cross-Country- und Marathon-Biker Steffen Thum und Remi Laffont waren zugegen, durften wir die brandneue Jacke für Runner und Biker kennen lernen und auf Herz und Nieren testen.

Revolutionär neu

Ein heiserer Mitarbeiter von Gore erklärt uns jedes Detail der neuen Textil-Technologie. - Foto: (c) Gore

Ein heiserer Mitarbeiter von Gore erklärt uns jedes Detail der neuen Textil-Technologie.

Im Gespräch mit den Spezialisten vor Ort wurde schnell klar: Bei der Entwicklung der One Active Jacken wurde alles Überflüssige oder Unnötige über Bord geworfen und dafür innovative Ideen umgesetzt. Bei den Stärken der Gore-Produkte – wie zum Beispiel Membrantechnologie –  zeigt man sich dagegen extrem kompromisslos. Sie bilden nach wie vor die Grundlage aller Produkte aus dem Haus.

Kern der Innovation ist eine neue Gore-Tex Membrantechnologie, die auf Grundlage der Erfahrung aller bisherigen Gore-Produkte weiterentwickelt wurde. Das Ergebnis sind noch leichtere, atmungsaktivere und komfortablere Jacken mit dauerhaft abperlender Oberfläche, die es so noch nicht gab.

Aus zwei mach drei

Absolut wasserabweisend und dabei extrem stylish: One Gore-Tex Active Run Jacke - Foto: (c) Gore

Absolut wasserabweisend und dabei extrem stylish: One Gore-Tex Active Run Jacke

Bisher waren drei Lagen nötig, um dem Träger ausreichend Schutz vor Wind, Wetter und Auskühlung zu bieten: Futterstoff, Membran und textiler Außenstoff. Die neuartige One Gore-Tex Konstruktion macht die äußere textile Schicht aber unnötig und ermöglicht so das bisher leichteste und atmungsaktivste Gore-Tex Material auf dem Markt. Größter Vorteil: Auch ohne Nachbehandlung können sich One Active Produkte dauerhaft nicht mehr mit Wasser vollsaugen.

Das bedeutet für die Praxis: Schwere, durchnässte und folglich kalte Oberbekleidung gehört mit den One Gore-Tex Active Bike & Run Jacken der Vergangenheit an. Zudem lässt sich die in schlichtem, matt-schwarzem Look designte, aber hochfunktionale Jacke dank des so genannten „Shake-Dry“ Effekts im Handumdrehen trocknen und anschließend trocken platzsparend wegpacken. Einmal kräftig ausschütteln genügt, um die gesamte Feuchtigkeit auf der Außenseite der Jacke abzuschütteln – ganz ohne Imprägnierung. Im Inneren sorgt die erhöhte Atmungsaktivität dafür, dass sich auch dort keine Feuchtigkeit anstaut. Das minimale Packmaß und das mit 150 Gramm (Run Jacke) geradezu lächerliche Gewicht tun ihr Übriges, um die körpernah geschnittene und mit einer Kapuze ausgestattete Jacke zum Traum eines jeden ambitionierten Läufers oder Rennradfahrers zu machen.

Jetzt aber schnell!

Icke und Friederike von freiseindesign.com mit unseren Jacken und Ultrarunner Sondre Amdahl - Foto: (c) Gore

Icke und Friederike von freiseindesign.com mit unseren Jacken und Ultrarunner Sondre Amdahl

Schnell sollte man allerdings auch sein, wenn man die Jacke bald sein Eigen nennen möchte, denn beide Varianten gibt es nur in streng limitierter Auflage zu einem – zugegebenermaßen – nicht gerade günstigen Tarif: Die Running-Jacke steht mit 299 Euro (UVP), die Bike-Variante mit 279 Euro (UVP) zu Buche. Die Running-Jacke gibt es weltweit nur in einer Auflage von 400 Stück, die Bike-Jacke immerhin in einer Stückzahl von 1.000 Stück. Cool auch: Jede Jacke ist numeriert und kann bei Gore angemeldet werden. Dabei kann man Feedback geben, was in den nächsten Generationen der Jacke vielleicht noch besser gemacht werden soll. Friederike von freiseindesign.com zum Beispiel merkte zurecht an, dass die Jacke erst mal nur für Männer geschnitten ist und für die schlanke Linie der Mädels noch nicht perfekt ist. Eim Feedback, dass der sympathische Gore-Spezialist nur zu gerne aufnahm – und für zukünftige Kollektionen entsprechende Damenschnitte ankündigte.

Erhältlich ist die One Gore-Tex Active Jacke im ausgesuchten Sporthandel oder im Gore Online-Shop: http://www.goreapparel.de/.  Mehr Infos auf der Gore Webseite: http://inspiration.goreapparel.de/.

Die Gore Running-Jacke macht auf auf dem Bike eine ganz gute Figur. - Foto: (c) Gore

Die Gore Running-Jacke macht auf auf dem Bike eine ganz gute Figur.

Ach ja: Der Abend zu Gast bei Gore war nicht nur wegen der Hammer-Produktpräsentation und der charmanten Begleitung durch die Gore-Mitarbeiter und mehr als charmanten PR-Damen von Häberlein & Mauerer ein Genuss, sondern auch wegen der vielen lieben Blogger-Kollegen, mit denen der Austausch immer wieder eine wahre Freude ist. Digitale Grüße also hier an Stephan von Outdoor-Elements.de, die liebe Sandra Mastropietro, Susann und Dennis von runskills.de und natürlich die ultracharmante Friederike von freiseindesign.com.

Fotos: (c) Gore

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.