Peak Performance: Ultra-dezent in den Frühling

Peak Performance Test bei Traumwetter: Alex von Running-Elements und Stephan von Outdoor-Elements in Aktion - Foto: © Hannes Rohrer
Peak Performance Test bei Traumwetter: Alex von Running-Elements und Stephan von Outdoor-Elements in Aktion - Foto: © Hannes Rohrer

„Performance Redefined“ ist das Motto der neuen Frühjahrskollektion der schwedischen Marke Peak Performance. Wie sehr sich funktionale Laufbekleidung mit hohem Stylefaktor kombinieren lässt – davon konnte ich mich bei der Vorstellung der neuen Kollektion von Peak Performance für das Frühjahr 2016 und die kommende Herbst-/Winter-Saison selbst überzeugen.

Es ist angerichtet: Peak Performance zeigt auf der Münchner Praterinsel seine neuen Kollektionen - Foto: © Hannes Rohrer

Es ist angerichtet: Peak Performance zeigt auf der Münchner Praterinsel seine neuen Kollektionen – Foto: © Hannes Rohrer

Passender hätte der Treffpunkt und die äußeren Umstände für die Vorstellung der neuen Kollektionen von Peak Performance gar nicht sein können: Die schwedische Topmarke für modische Outdoor- und Sportbekleidung hatte auf die Münchener Praterinsel geladen, eine der Top-Eventlocations im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt. Dazu lachte die Sonne vom Himmel. Beste Rahmenbedingungen also für die Begutachtung der neuen Looks von Peak Performance und – das wurde mir und den anderen Gästen schnell klar – eine kleine Runde samt Fitnesstrainerin in die nahegelegenen Isarauen. Dehnen, Lockern, Mobilisieren und ein bisschen Laufen stand auf dem Programm – alles natürlich im neuen Laufoutfit der Schweden.

Vor dem Workout steht die Präsentation der neuen Peak Performance Kollektion - Foto: © Hannes Rohrer

Vor dem Workout steht die Präsentation der neuen Peak Performance Kollektion – Foto: © Hannes Rohrer

Zuvor stand aber die Präsentation der neuen Kollektionen auf dem Programm. Der Tenor: Wer Wert auf hochwertige Funktionsbekleidung legt, die dazu noch top aussieht und auch im Alltag ohne weiteres getragen werden kann, der ist bei Peak Performance goldrichtig. Die Frühjahrskollektion der Running-Klamotten ist mit ihren dezenten Farben und tollen Schnitten ein Highlight, das man sich auf jeden Fall genauer ansehen sollte. Ob auf der Laufstrecke, beim Shoppen oder selbst im Büro: Peak Performance macht dem Slogan „Performance Redefined“, der die vollendete Mischung aus modischem Look und funktionalem Finish beschreibt, alle Ehre.

Hochkonzentriert lauschen die Gäste dem Vortrag der Peak Performance Marketing-Managerin - Foto: © Hannes Rohrer

Hochkonzentriert lauschen die Gäste dem Vortrag der Peak Performance Marketing-Managerin – Foto: © Hannes Rohrer

Wie genau das aussieht, erlebten wir am eigenen Leib: Jeder Teilnehmer trug das Gallos Kurzarm-T-Shirt Shirt, ein bequemes und schnelltrocknendes Shirt, das sich ungeheuer gut auf der Haut anfühlt und die perfekte Grundlage für ein Running-Outfit bietet. Das gleichsam stylische wie dezente Gallos, das ich in der Farbe Blue Mountain trug, gibt es noch in den Farben Mosaic Blue, Dark Acid, Pattern, Black und White.

Frühjahrsoutfit für Läufer mit Stil: Gallos Shirt, Pender Tights und Civil Mid Hood von Peak Performance (v.l.n.r.) - Fotos: Peak Performance, Collage: Alex Rudolph

Frühjahrsoutfit für Läufer mit Stil: Gallos Shirt, Pender Tights und Civil Mid Hood von Peak Performance (v.l.n.r.) – Fotos: Peak Performance, Collage: Alex Rudolph

Dazu schlüpften wir in die Pender Tights, die atmungsaktive, Feuchtigkeit absorbierende und schnell trocknende Laufhose für Sie und Ihn. Wie bei Peak Performance üblich, überzeugt die Pender Tights nicht nur durch ihre Funktionalität, sondern das dezente Design: Schwarz kombiniert mit der Farbe Blue Mountain und reflektierenden Details am Rücken.

Darüber trugen wir den Civil Mid Hood, einen modisch-funktionellen Midlayer aus einer hochwertigen Wollmischung, der sich sowohl für Outdoor-Abenteuer als auch für den Großstadtdschungel gleichermaßen eignet. Der Civil Mid Hood war mit seinem hohen Kragen, den praktischen Daumenlöchern und versteckten Taschen das perfekte Finish für unseren mega-coolen Frühjahrs-Läuferlook.

Die versammelte Peak-Performance-Gästeschar ist bereit zum Ausflug in die Isarauen - Foto: © Hannes Rohrer

Die versammelte Peak-Performance-Gästeschar ist bereit zum Ausflug in die Isarauen – Foto: © Hannes Rohrer

Auch bei der Herbst-/Winterkollektion von Peak Performance darf man sich auf einige coole Highlights vorfreuen. Vor allem die Damen werden an so manchem Megateil der Schweden ihre Freude haben, doch auch die Jungs werden, so sie denn Peak Performance wählen, ob ihrer coolen Outfits aus Schweden bewundert werden.

Mobilisation an einem kühlen Münchener Morgen - Foto: © Hannes Rohrer

Mobilisation an einem kühlen Münchener Morgen – Foto: © Hannes Rohrer

Nach der Präsentation machten wir uns – frisch eingekleidet – auf den Weg in die kühlen Isarauen, wo wir, zusammen mit der ungeheuer netten und kompetenten Personal Trainerin Kati von AirportPhysio, ein kleines Grundlagentraining für Läufer absolvierten. Danach ging es zurück auf die Praterinsel, wo wir uns noch ein wenig unseren Faszien und ein paar grundlegenden Mobilisationsübungen widmeten. Natürlich nicht ohne vorher das obligatorische „So traumhaft ist München im Frühjahr“-Foto auf dem Kabelsteg über der Isar zu machen.

Finales Stretching im Innenhof der Praterinsel - Foto: © Hannes Rohrer

Finales Stretching im Innenhof der Praterinsel – Foto: © Hannes Rohrer

Beim kleinen Snack danach konnte ich dann nicht nur einen irrsinnig leckeren frischen Smoothie genießen, sondern hatte auch das Vergnügen, mit dem ein oder andere Gast und der reizenden Kati über die neue Peak Performance Kollektion und über Trainings in den frühesten Morgenstunden und Tipps zur Vorsorge gegen Muskelverletzungen zu sprechen.

Snacks und Style zum Abschluss des Peak-Performance-Events - Foto: © Hannes Rohrer

Snacks und Style zum Abschluss des Peak-Performance-Events – Foto: © Hannes Rohrer

Alles Looks gibt es natürlich im Online-Shop von Peak Performance sowie im gut sortierten Fachhandel zu erwerben. Viel Spaß beim Einkleiden!

Fotos: © Hannes Rohrer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.